Benten

trans



Corporate Finance

Als Folge des sich permanent wandelnden Marktumfelds hat das Thema Corporate Finance eine hohe Bedeutung für Unternehmen und Entscheider. Die traditionelle Finanzierung durch Fremdkapital wird ergänzt durch alternative Finanzierungslösungen. Dies impliziert, dass die Anspruchshaltung der einzelnen Kapitalgeber zur Beurteilung der Finanzierung zugenommen hat. Wir beraten Sie sowohl bei der Strukturierung der Finanzierung als auch während des gesamten Finanzierungsprozesses.

Wir übernehmen im Rahmen von Privatplatzierungen das komplette Prozessmanagement, um eine reibungslose Platzierung zu den bestmöglichen Bedingungen zu gewährleisten. Dabei kommen neben klassischen Eigenkapitalmitteln auch eigenkapitalähnliche Mittel (Mezzanine bzw. Hybride) in Betracht. Durch unser Netzwerk haben wir Kontakt zu Eigenkapitalinvestoren für unterschiedlichste Anforderungen unserer Kunden. Neben Private Equity-/ und Venture Capital Fonds sind dies vor allem Familiy Offices, Industrieholdings und klassische private Investoren. Je nach Höhe des Kapitalbedarfs, Branche, Mehrheit- oder Minderheitenanteil und auch Situation des Unternehmens evaluieren wir den jeweils besten Investor.

BENTEN Capital berät seine Kunden bei allen Punkten zu fremdkapitalbetreffenden Fragestellungen. Diese können zum Beispiel im Laufe einer Transaktion in Form der Strukturierung der Akquisitionsfinanzierung auftauchen. Weiter ergeben sich derartige Fragestellungen oft im Rahmen der Unternehmensentwicklung, um eine neue Strategie umzusetzen. In diesem Fall können verschiedene Lösungsmöglichkeiten beispielsweise in Form von Bankkrediten oder auch Unternehmensanleihen greifen. Wir verfügen über die notwendige Erfahrung hinsichtlich der Strukturierung und Beschaffung derartiger Fremdkapitalmittel. Darüber hinaus ist Teil unserer Netzwerkes der entsprechende Zugang zu Banken, Kreditgebern und institutionellen Investoren.

In Zeiten schwieriger und komplexer werdender Kapitalmärkte gewinnt die Passivseite eines Unternehmens eine zunehmend wichtigere Bedeutung. Eine geänderte und angepasste Struktur der Passivseite ist oftmals die Voraussetzung für die Durchführung notwendiger Maßnahmen wie Unternehmensreorganisationen oder auch einen Unternehmensverkauf. Aber auch aus rein wirtschaftlichen Erwägungen heraus bietet sich nicht selten eine Umstrukturierung der Passivseite an, um beispielsweise günstigere Refinanzierungskonditionen erhalten zu können oder auch eine Fristenkongruenz zwischen Investitionen und dazugehöriger Finanzierung zu erreichen.


 
trans